Lerngang frei Erzählen-Storytelling

Einstieg ins freie Erzählen

 

In sieben Seminarwochenenden gibt es viele Geschichten zum Lauschen, ein individuelles Basis-Repertoire wird aufgebaut. Es gibt Übungen für Körperausdruck, Stimme und Phantasie, viele kreative Impulse, gegenseitige Unterstützung, Tipps, Trick und Know How zum Vertrautwerden mit Geschichten und Auftritten und Einblicke ins Storytelling.

Mit der Erzählstimme berühren

Auftrittsworkshop für fortgeschrittene Erzählerinnen und Profis

 

Die Erzählstimme erreicht die Zuhörenden in ganz besonderer Weise. Ihr Klang ist real im Raum, trägt Worte, vorgestellte Bilder und Stimmungen zu den Zuhörenden hin. Sie bietet den Erzählenden reiche Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Mit ihr arbeiten wir drei Tage lang auf verschiedenste Weise.

 

„Was? Dort erzählst du? – Das könnt´ ich nicht!“

Das Erzählen im gesellschaftlich-pädagogischen (Grenz-) Kontext

Märchen und Geschichten erzählen immer wieder von verschiedenen Grenzerfahrungen und grenzwertigen Situationen. Dadurch verlocken sie auch dazu, sie in verschiedenen Lebensbereichen des menschlichen Seins zu erzählen. Das ist dementsprechend herausfordernd und lohnend zugleich.

Wien-Geschichten


Seminar für fortgeschrittene Erzählerinnen und Profis

In diesen drei Tagen finden wir in der wunderschönen Weltstadt Wien Erzählenswertes.

An handverlesenen Plätzen gibt es Wissenswertes und Magisches kennenzulernen.

Die Teilnehmenden sammeln individuell und indem sie sich gegenseitig anregen, ansprechende innere Bilder.

Diese Stoffe entwickeln sie zu vorgestellten und verbalen Skizzen, die der Gruppe erzählt, wohlwollend belauscht und betrachtet, weitergesponnen und abgerundet werden.

Please reload